Bild von der Zeltparty

Das prall gefüllte Festzelt am Faschingswochenende in Ganderkesee

Foto von Hashtag - Partyband

2020 spielt die Partyband "Hashtag" zum ersten Mal beim Fasching in Ganderkesee

Bild vom Line Six

Mehr Stimmung geht nicht.

Bild von Ralf Burnett

Wenn "Line Six" eine Verschnaufpause braucht, heizt DJ Ralf Burnett ein. Es gibt nur ein Gas: Vollgas!

Party am Umzugstag

Nach dem Umzug ist vor der Party. Um 16 Uhr öffnen das Festzelt an der Raiffeisenstraße und der Oldenburger Hof (Stolle, Wittekindstraße) ihre Pforten. Im Festzelt rocken in diesem Jahr "HASHTAG" und DJ Ralf Burnett die Party,

Eintritt, Preise und Vorverkauf

Es gibt KEINEN Vorverkauf! Karten gibt es an den Kassenhäuschen vor Ort für 12 Euro. Das Tanzband gilt für beide Veranstaltungsorte (Festzelt und Oldenburger Hof). Man kann mit zwischen den Partys wechseln. Wer sich auch den Umzug schauen möchte, der kann auch schon bei Betreten des Umzugsbereichs das 12€-Band erwerben. Der Umzug ist dann inklusive. 5 Euro gespart. :)

Zu Stoßzeiten sind am Einlass längere Wartezeiten möglich. Das versuchen wir zu minimieren, es lässt sich aber nicht ganz vermeiden. Es ist auch richtig, dass die Einlasskontrollen nicht schneller gehen, wenn gerade viel los ist. Faustregel: Der frühe Vogel feiert länger ... und wartet kürzer. :) Zu späterer Stunde gab es in den vergangenen Jahren auch mal Einlass-Stop bei Stolle. Das Festzelt war in den letzten Jahren nicht ausverkauft. Es besteht kein Anspruch auf Einlass bei der einen oder anderen Location – solange wir nicht ausverkauft sind und auf der jeweils anderen Party noch Platz ist.

Verkleidet man sich?

Ja sicher! Es ist Fasching! Die meisten kommen verkleidet. In "normaler" Kleidung könnt Ihr das ganze Jahr rumlaufen. Seid kreativ! Natürlich lassen wir Euch auch unverkleidet rein, aber das macht keinen Spaß.

Sicherheit, Rucksäcke & Co.

Verboten ist das Mitführen echter oder sogenannter „Anscheinswaffen“, die äußerlich sehr echt wirken. Die Diskussion mit Polizei oder Sicherheitsdienst, was Eurerseits echt wirkt oder nicht, wollt Ihr und wollen wir nicht. Gefährliche Gegenstände wie Holzschwerter oder Regenschirme dürfen nicht mit ins Zelt mitgenommen werden.

Rücksäcke sollten nicht mit ins Zelt gebracht werden und müssen an der Garderobe abgegeben werden. Wenn Ihr ins Zelt wollt, müsst Ihr aber einer Durchsuchung durch den Sicherheitsdienst zustimmen. Getränke und gefährliche Gegenstände dürfen nicht mitgenommen werden. Wenn Ihr Zweifel habt, ob Euer Gegenstand dazugehört, dann lasst ihn am besten gleich zu Hause. Getränke dürfen natürlich nicht mit ins Zelt genommen werden.