Bild vom Büttenabend

Der GGV-Fanfarenzug eröffnet traditionell den Büttenabend.

Bild vom Büttenabend

Die Grüne Garde

Bild vom Büttenabend

Full House. Die Ganderkeseer Sporthalle ist nicht wieder zu erkennen.

Bild vom Büttenabend

Die männliche Prinzengarde – MANNschaft mit Tradition.

Und zu welchem Büttenabend gehst Du?

Die Frage "Ob" ... stellt sich gar nicht erst. Denn wenn sich an einem Freitag oder Samstag zu Jahresbeginn ein Clown, ein Seeräuber und ein Mensch in Abendkleidung in einer Turnhalle in Ganderkesee treffen, dann ist wieder Büttenabend.

An insgesamt vier Abenden bietet die GGV in der zum Festsaal umgebauten Sporthalle am Steinacker ein vierstündiges Feuerwerk an Unterhaltung. Eine bunte Mischung aus Büttenreden, Show, Gesang und Tanz bringt den Saal jedes Jahr auf ein Neues zum kochen. Die Akteure auf der Bühne, die alle ehrenamtlich und ohne Gage auftreten, bereiten jedes Jahr äußerst aufwändig ein Programm der Spitzenklasse vor, dass sich mit manch Professionellem messen lassen kann.

Ein besonderes Merkmal ist, dass alles live gespielt und gesungen wird – auf Musik von CD wird komplett verzichtet. Die GGV hat sich zum Ziel gesetzt, nicht klassischen Karneval sondern „Fasching um den Ring“ zu machen. Das zeigt sich an den Büttenabenden. Wer hier steife Büttenreden erwartet mit Witzen, die man eh schon kennt, liegt falsch. Das gebotene Programm ist Entertainment pur und lässt die Gäste zu keiner Minute aus seinem Bann. Ein Highlight jagt das nächste bis dann nach dem Programm noch stundenlang zur Musik der GGV-Big-Band getanzt, geklönt und gefeiert wird.

Die vier Büttenabende sind meist ausverkauft und man sollte sich rechtzeitig Karten im Vorverkauf sichern.

Übrigens: Auch nach dem Programm ist Einlass möglich. Das Party-Ticket kostet dann nur noch 5 Euro. Allerdings solltet Ihr schick oder verkleidet sein. Betrunkene Kohlfahrtstouristen sind nicht erwünscht. Über Einlass entscheiden einzig und allein die GGV und die Security.

Termine

07.02.20, 20 Uhr 1. Büttenabend
08.02.20, 19 Uhr
2. Büttenabend
14.02.20, 20 Uhr 3. Büttenabend
15.02.20, 19 Uhr 4. Büttenabend

Karten verfügbar
Ausverkauft
 

Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf startet üblicherweise Anfang Dezember. Hier findest Du Infos sobald es losgeht.
 

Häufige Fragen:

Welche Kleiderordnung herrscht auf den Büttenabenden?

Man sollte sich schon die Zeit nehmen, sich etwas schick zu machen. Abendgarderobe oder Verkleidung sind „sehr“ erwünscht. Normal feiern kann man woanders. Büttenabende heißen andernorts auch „Prunksitzungen“. Ein bisschen Prunk sollte jeder mitbringen.

Kann ich Essen und Getränke mit Karte bezahlen?

Nein. In all dem Trubel empfiehlt es sich, Bargeld in kleinen Scheinen dabei zu haben.

Jacke lieber im Auto lassen oder gibt es eine Garderobe?

Es gibt eine Garderobe. Es gibt aber keinen Raucherbereich im Gebäude – nur noch überdacht auf dem Hof. Nicht zu vergessen – wir haben Februar.

Bestelle ich an der Theke oder am Tisch?

Während des Programms NUR am Tisch. Die Bedienung benötigt den Platz am Tresen. Und auch einige Programmpunkte finden im Publikumsraum statt. In der Pause und danach auch gerne an der Theke.

Wann muss ich ruhig sein?

Ganz wichtig: Bei den Rednern und während der Moderation. Gerade im hinteren Bereich sind Wortbeiträge schlecht zu verstehen, wenn es unruhig im Saal ist.

Darf ich die ganze Zeit durch den Saal laufen?

Während des Programms sollte man am Platz sein, ggf. steht man manchmal auf. Selbstverständlich kann man jederzeit zur Toilette oder rauchen gehen. Aber sonst macht es auch keinen Sinn, während des Programms herumzulaufen.

Darf ich angetrunken zum Büttenabend erscheinen oder wird mir der Zugang verwehrt?

Wir haben üblicherweise keine Gäste, die angetrunken zum Programm erscheinen. Vor 19/20 Uhr glüht auch eigentlich keiner vor. Auffällig betrunkene Gäste nach dem Programm sind nicht erwünscht und können (je nach Zustand) auch abgewiesen werden.